Aufwertung der goßen Cargos

Dieses Thema im Forum 'Update- & Ideensammlung' wurde von munds112 gestartet, 6 April 2016.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. tinkermama

    tinkermama Forenaufseher

    Und ich dachte immer Buddyflieger bringen auch Ware mit :eek:, um seine eigenen Cargos nicht starten zu müssen um die Shops betreiben zu können. ;)
     
  2. Reiner.Sauerstoff

    Reiner.Sauerstoff Forenbewohner

    ...schreibt mein Buddy, der zu allem und jedem eine eigene Meinung hat :D

    o.k., meine Meinung: alles bleibt wie es ist. Weder sind die Kosten für den Start von Cargos zu hoch noch bringen die zuwenige von irgend etwas. alles gut.
     
  3. munds112

    munds112 Foren-Graf

    Gut für Dich, das Du so viele Buddys hast, die Dir immer zur richtigen Zeit genug von den Waren mit bringen um Deine Shops zu füllen, um Waren zu verkaufen, damit dann so vielen Aircoins zusammen kommen. Aber wie schon andere User es schreiben geht es hier um ein anderes Problem und was @bad-ebneth-Boy schreibt finde ich Super.
     
  4. tinkermama

    tinkermama Forenaufseher

    Da ja viele auch über die Länderliste das Glasen anfangen, bekommt man eigentlich genug Cargos!
    Nun lieber munds112, wenn man mit seinen Buddys kommuniziert ist es ganz einfach sein Warenlager zu füllen, denn es ist einfach Absprache. Und was nicht von Buddys kommt, holt man sich wenn selbst am Glasen ist alleine.
     
  5. muddie300

    muddie300 Kommandant des Forums

    Jetzt liegt es aber an den Aircoins wegen den L-Fliegern. ;)
    Vorher waren die Kosten für die Cargos schon fast egal ;):)
     
  6. Kdriver75

    Kdriver75 Forenaufseher

    Asche auf mein Haupt:rolleyes::
    Ich schicke die paar großen Cargos nicht raus, weil ich
    a) mit den XS-Cargos genug zu tun habe (bringen auch Tuningkisten)
    b) ich sie bislang rausgeschickt habe, wenn einer meiner Buddys explizit große Cargos haben will
    c) ich die M-Cargos zurückhalte, um Buddys bei dem Quest damit zu helfen
    d) der EP-Ertrag bei den wenigen, die ich habe, nicht so groß ist

    ... und ich die Läden nur sporadisch betreibe (bei > 200 mio Coins ist der Ertrag nun wirklich nicht wichtig)

    Also, wer wirklich große Cargos möchte sollt dies bei seinen Flugzeiten im Forum mit angeben, oder in der Flugzeug-Suche angeben, oder schickt ein Fly-By.;)

    Bei Cargo-Quests habe ich die großen Cargos als fliegendes Lager benutzt - braucht dann nur 3 Waren holen, die 4. flog ja Warterunden um den Platz.:)
     
    muddie300 und munds112 gefällt dies.
  7. ralf_s76

    ralf_s76 Admiral des Forums

    Die großen Cargos sind gut für das Waren- und Shopsystem und sie bringen rote Tuningkisten. Dass Cargos für den Start Aircoins verbrauchen, finde ich gut. Das Problem ist, dass die Shops einfach viel zu schnell leer gekauft sind und dass das Ausbauen des Warenlagers zu teuer ist. Beides könnte man sehr einfach ändern. Das sind nur Zahlen. Und es gibt ja bereits prima Ideen für die Wiederbelebung des Shop-Systems und genau JETZT wäre der richtige Zeitpunkt, das zu tun! Sehr Problematisch ist die Intransparenz des Shop-Systems. Es gibt keinen Zähler, der einem anzeigt, was man insgesamt mit dem Verkauf der Waren an Aircoins eingenommen hat. Die Spieler haben überhaupt keinen Vergleich und wissen gar nicht, wieviele Aircoins das Verkaufen der Waren gebracht hat. Man könnte von diesem Zähler auch die Aircoins abziehen, die zum Starten von Cargos bezahlt werden. Dann hätte man den Gewinn.

    idee:
    Beim Klick auf einen Shop wird ein Aircoin-Tageszähler eingeführt. So wie die Tageskasse in einem Supermarkt. Am Ende des Tages weiß ich, was ich mit dem Shop verdient habe. Um es genau zu wissen, müsste man dann natürlich noch wissen, was das Starten der Cargos insgesamt gekostet hat. Oder es gibt einen Tages-Zähler unter der Aircoinanzeige links oben. Dieser rechnet einfach alle Zahlen zusammen, die von den Shops wegfliegen und am Ende des Tages wird er auf Null zurück gesetzt.

    So lange es diese Zähler nicht gibt, herrscht völlige Intransparenz und keiner kann wirklich sagen, ob sich für ihn der Aufwand (das Warenlager zu füllen) wirklich gelohnt hat.

    Meine Vermutung ist nämlich, dass sich die Verwendung der Shops für die Spieler, die Aircoins brauchen, lohnt. Nur keiner kann es mit Sicherheit sagen. Und woher soll dann die Motivation kommen, das zu tun? Im übrigen würde die Aufhebung dieser Intransparenz wohl auch dazu führen, dass mehr Spieler ihr Warenlager weiter ausbauen würden. ;)

    und zu guter letzt noch ein Tipp:
    Das Tunen der Cargos auf die letzte Stufe lohnt sich, da man dann mehr Waren bekommt, als man an Aircoins beim Start bezahlt.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 April 2016
    Chandler, Domme67, tinkermama und 2 anderen gefällt dies.
  8. tinkermama

    tinkermama Forenaufseher

    Die Idee ist gut, dann wird auch jeder wissen was man damit verdienen kann. :D:cool:

    Der Start der eigenen Cargos kostet der halbe Shopverdienst, wenn dieser auch am Ende leer ist.
    Da aber auch Buddycargos Waren bringen, die ich wiederum auch verkaufen kann :cool:, denke ich es wird schwer sein zu ermitteln was letztendlich der Cargostart gekostet hat.
     
    Lach-Möwe und ralf_s76 gefällt dies.
  9. Lach-Möwe

    Lach-Möwe Forenmogul

    Es mag so sein, dass Du weniger größere Cargo-Flieger bekommst und/oder selbst rausschickst, auf meinem Flughafen herrscht ein reger Cargo-Verkehr. Ich verschicke Cargo-Flieger mit längerer und mir kürzerer Flugzeit und ich bekomme auch viele Cargo-Flieger, insbesondere auch mit langen Flugzeiten.

    Hier nur ein paar Beispiele:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das sind zufällig kurz hintereinander aufgenommene alltägliche Situationen auf meinem Flughafen. Ich kann kaum verstehen, wie man auf die Idee kommt, diese Flieger könnten im Hangar "verschrotten". ;)
     
    ralf_s76 und tinkermama gefällt dies.
  10. muddie300

    muddie300 Kommandant des Forums

    Dann müsste dafür auch ein extra Zähler eingeführt werden.
     
  11. Sidagon

    Sidagon Laufenlerner

    Aircoinszähler wird imho nicht benötigt.
    Wie einer der Vorschreiber schon mitgeteilt hat sind die Shops letztlich Coin-Verdoppler.
    Shopstufe 1 -> 1 Rohstoff benötigt -> 1 Coin Einsatz -> Verkauf bringt 2 Coins
    Shopstufe 3 -> 2 Rohstoffe benötigt -> 2 Coins Einsatz -> Verkauf bringt 4 Coins
    Shopstufe 5 -> 3 Rohstoffe benötigt -> 3 Coins Einsatz -> Verkauf bringt 6 Coins
    Shopstufe 7 -> Ich glaub ihr kennt das System

    Schicke ich jetzt bspw. 4 Cargoflugzeuge los mit je 340 Waren kostet mich das 1360 Coins.
    Sobald ich nach der Rückkehr dann die entsprechenden Waren verkaufe bekomme ich in der Summe 2720 Coins.
    Abzüglich der Anfangsinvestition von 1360 Coins bleiben noch 1360 Coins "Gewinn" übrig.

    Ich bin zwar nicht so begeistert von den Flugzeiten der großen Cargoflieger, aber damit kann ich sehr gut den Füllstand vor Landung meiner anderen Flugzeuge beeinflussen und habe so kaum/keinen Leerlauf der Cargoflieger.
    Bspw. der Cargo mit 340 Waren benötigt ohne Aufwertung 4h Flugzeit.
    Es gibt mehrere Flieger/Wasserflieger/Helischrauber die auch 4h Flugzeit haben.
    Man schicke erst die Cargos los, anschließend die Passagiermaschinen, hole nach 4 Stunden erst die Cargos wieder rein, lasse die Shops ihr Ding machen und hole die Passagierflieger rein....
    Ergebnis ist ein schöner kleiner Bonus auf dem Coinkonto zusätzlich zu den abgefertigten Passagierflugzeugen.


    Überlegenswert wären Cargos mit größerem Laderaum, da die jetzigen nicht gegen den normalen Passagierverkehr ankommen mit dem Waren ranholen.
     
    Chandler und ralf_s76 gefällt dies.
  12. ralf_s76

    ralf_s76 Admiral des Forums

    @Sidagon
    Danke für das Beispiel. Coinverdoppler ist es halt auch nur, wenn ich die eingesammelten Waren auch ins Lager bekomme und sie nicht verfallen lassen muss. Und die Waren von Buddies sind auch nicht mit drin in dieser Rechnung. Also würde aus meiner Sicht der Zähler schon Sinn machen. Auch bekommt man mit fertig getunten Cargos mehr Waren (siehe Screenshot oben). Deine Theorie mag stimmen. In der Praxis ist es sicher anders.

    Die Frage ist ja: Lohnt es sich überhaupt, die Shops zu betreiben? Oder kann ich in der gleichen Zeit nicht viel mehr Coins mit dem Start von mehr Passagierflugzeugen machen und verzichte lieber ganz auf das Cargo-Business?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 April 2016
    muddie300 gefällt dies.
  13. tinkermama

    tinkermama Forenaufseher

    Ich bin der Meinung, das betreiben der Shops hilft den kleineren Airport wo keine große Fliegerflotte im Hangar steht schon, denn diese Airports sind sonst auf eine große Menge Buddyflieger angewiesen. ;) Wer zusätzlich seine Shops betreibt kann durchaus ein paar Aircoins mehr verdienen. :D
     
    ralf_s76 und MacRalle gefällt dies.
  14. muddie300

    muddie300 Kommandant des Forums

    Ja, da war auch noch nichts von L-Fliegern da ;)
     
  15. bad-ebneth-boy

    bad-ebneth-boy Boardveteran

    Also wenn ich mal während eines Events einen Tag mit SA durchzocke, dann mach ich an
    einem Goldregen Tag leicht und locker 25 bis 30 Millionen Aircoins.
    Man braucht natürlich dazu super Buddys( die ich auch habe), die einen mit Unmengen an Flugzeugen versorgen.
    Alleine durch eigene erreiche ich das auch nicht.
    und @muddie300 , es wird doch niemand gezwungen L. Flieger zu bauen.
    Ich hab auch nur 22 Stück und könnte auf der Stelle noch mal so viele bauen, will aber gar nicht.
    Weil ich max. 4 L Hangarplätze pro Monat ausgeben will,.
    Außerdem warte ich dann wieder lieber auf Sonder Flieger, falls
    es mal wieder welche geben sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 April 2016
  16. Lara06

    Lara06 Laufenlerner

    Ich habe nur eine kleine Anzahl von Flugzeugen, wenig Buddyfliegerbetrieb da ich wenig oder nur kurz spiele. Wenn ich die Shops nicht betreiben würde, könnte ich jetzt nicht anfangen ins L-Geschäft einzusteigen. Landebahn und Parkposition werden als erstes gekauft. ;):D
    Ich bin gerade in Level 40 angekommen.
     
    ralf_s76 und MacRalle gefällt dies.
  17. muddie300

    muddie300 Kommandant des Forums

    Das ist echt viel :)


    Das stimmt allerdings. Wobei ich gerne im Tüftel-Level weiterkommen möchte ;)
     
  18. bad-ebneth-boy

    bad-ebneth-boy Boardveteran

    Hast doch noch Zeit.;)
    Und immer daran denken wenn es soweit ist, das Flugzeug in einem Stück durchbauen.
    Der schaltet aber auch nur die Standard Flieger frei.
    Und es kommt doch irgendwann alles von alleine.
    In der Ruhe liegt die Kraft.;)
     
    dummiairline und muddie300 gefällt dies.
  19. ralf_s76

    ralf_s76 Admiral des Forums

    Guten Morgen. ich möchte mal vorsichtig drauf hinweisen, dass wir hier schon wieder vom Thema abschweifen. Denn eigentlich sollte hier der erste Beitrag von munds112 diskutiert werden. Dieser Thread heißt "Aufwertung der großen Cargos". Vielleicht sollten wir das Thema "Aircoins für L-Flieger" doch in der Speakers Corner weiterführen.
     
    Lach-Möwe, tinkermama und muddie300 gefällt dies.
  20. ralf_s76

    ralf_s76 Admiral des Forums

    ich habe jetzt gerade einen etwas längeren Test (ohne QS) abgeschlossen. Gestern habe ich meine Cargo-Flugzeuge so gestartet, dass alle Waren etwa gleichmäßig gehohlt wurden. Dazu habe ich meine L-Flugzeuge versendet. Heute morgen habe ich versucht, die L-Flieger und die Cargos im Wechsel so zu landen, dass ich keine Waren verfallen lassen musste und immer Waren verkaufen konnte. Das war fast ein Ding der Unmöglichkeit und das obwohl ich mein Warenlager sehr weit ausgebaut habe.

    Und nun zum Thema "Aufwertung der großen Cargos".
    Das Verdoppeln der Coins ist mit der Benutzung der Shops sehr aufwendig und fast unmöglich. Insofern stimme ich munds112 und muddie300 absolut zu, der Gewinn beim Verkauf von Waren sollte unbedingt höher ausfallen, damit das überhaupt Sinn macht.

    etwas OFFtopic:
    etwas leichter könnte man das machen, wenn in der Landeliste die Waren angezeigt werden würden, die das Cargo-Flugzeug geladen hat. Auch das würde vor allem die großen Cargos aufwerten. Zusätzlich bin ich bei dem Test auf einen Bug gestossen, den man leicht beheben könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 April 2016
    munds112 und muddie300 gefällt dies.

Die Seite empfehlen